Aufmaßberechnung DIN 18379

 

Datenübernahme aus dem Modell

 

 

Berechnung von Kanaloberflächen

     
zuabKC   KC AC
     

Kanäle und Formstücke werden direkt aus dem Luftkanalnetzmodell mh-KanSYS übernommen.

Massenzusammenstellungen größter Netze sind so im Handumdrehen erledigt.

 

Alternativ können die Kanäle auch per Hand erfasst werden.

 

mh-AufCALC berechnet die Oberfläche von Rechteckkanälen und Formstücken nach DIN 18379. Rundrohre können ebenso erfasst werden, wie auch Dämmungen.

 

Intelligente Vorschlagswerte erlauben das nahtlose Aneinanderfügen der verschiedenen Formstücke. Eine 3D-Grafik zeigt Ihnen sofort das Formstück mit den realen Abmessungen. Somit springen Eingabefehler sofort ins Auge.

   

 

Detaillierte Massenauszüge

 

 

abrechnungsgruppe xxl

 

Um die Daten auch für die Fertigung verwenden zu können, haben Sie die Möglichkeit, die Formstücke fertigungsgerecht zu bemaßen. Hierzu ist die Eingabe zusätzlicher Abmessungen möglich.

 

Die eingegebenen Daten können auf Wunsch automatisch in definierte Abrechnungsgruppen (->Musterausdruck) zusammengefasst werden.

 

Durch die Übernahme der Daten aus der Luftkanalnetzberechnung sparen Sie nicht nur Zeit, sondern liefern auch auf Basis einer VOB-gerechten Berechnung fundierte Daten für das LV.

 

Mit Hilfe des Programms können Sie

  • Formteile / Kanäle / Rohre erfassen

  • Formteile verwalten (Kopieren / Löschen)

  • Kanal- und Dämmungs-Oberflächen für Rechteckkanäle berechnen

  • Stücklisten erzeugen

  • Rahmen- und Zuschnittlisten der Verbindungselemente erzeugen

Weitere Vorteile:

  • sinnvolle Datenvorschläge

  • sofortige Ausgabe der Berechnungsergebnisse während der Dateneingabe

  • globale Änderungsfunktionen

  • übersichtliche Ausgabe auf dem Drucker und in der Druck-Vorschau

  • Berechnung von Innen- und Aussendämmung

  • Optionale Erfassung von Rundrohren

  • Kosten- und Zeitvorgaben

  • Meldungsassistent zeigt Fehlerstelle der Dateneingabe

  • Datenexport (u.a. PDF, Excel, ASCII)

  • Datenübernahme aus der Luftkanalnetzberechnung mh-KanCALC

 

 

schon gesehen?
Grundriss einlesen
Grundriss einlesen, Nullpunkte setzen und Maßstäbe kontrollieren...
Kunden über mh
Kunden Portrait
Dipl.-Ing. Otmar Burr
"Die Trassenführung kann ich mit Systemlinien erfassen – die Rohr- und Kanalbauteile werden automatisch generiert und ich muss mich nicht um die Konstruktion kümmern. Praktisch für mich, da ich nicht jeden Tag an der Software sitze."
Burr-Ingenieure, Niederstotzingen
  |  © Copyright 2017 mh-software GmbH Alle Rechte vorbehalten.