Fachartikel

 

Keine Angst vor der neuen Kühllast

     
tga fp vdi2078   TGA Fachplaner 2015/09, S.58ff:

Mit der Neuausgabe der VDI2078 im Juni 2015 wurde die Kühllastberechnung auf eine komplett neue Berechnungbasis gestellt. Die wichtigsten Neuerungen sind in diesem Artikel beschrieben. Frei von Formeln und Algorithmen erhält der Anwender einer Berechnungssoftware so einen Überblick, welche Besonderheit ihn nun erwarten.

 

Artikel von Marc Holzschuh, mh-software GmbH

     

 

Keine Angst vor BIM

     
acadmag bim 072015   AutoCAD&Inventor Magazin 2015/07, S.31ff:

In leitender Position eines Planungsbüros trägt man neben der Verantwortung für die
technische Planung auch die für die künftige Entwicklung. Neben Personalfragen,
Marketing und Kundenakquise steht die Wahl der Planungsstrategie im Vordergrund.
Sicherlich haben Sie schon von Building Information Modeling (BIM) gehört....


Interview mit Marc Holzschuh, mh-software GmbH

     

 

CAD mit Vorspiel

     
c ACAD 201406   AutoCAD&Inventor Magazin 2014/06, S.24f:

... Um den Planungsablauf drastisch zu beschleunigen, kann vor dem Einsatz [von CAD Systemen] grundsätzlich die Verwendung eines PreCAD-Systems erfolgen...


Artikel von Dipl.-Ing. Mirjam Borowietz (ZWP Ingenieur-AG)

     

 

Erst Meißel, dann Sandpapier

     
c ACAD 201307   AutoCAD&Inventor Magazin 2013/07, S.13f:

Erst konstruieren und dann berechnen? Wie bitte? Der Einsatz des richtigen Werkzeugs zur richtigen Zeit...


Artikel von Jürgen von Schmeling
     

 

Entwurf-Werkzeug beschleunigt Planung

     
c TAB 201109 90   TAB 09/2011, S. 62 ff.:

"Unser Planungsablauf hat sich seit Jahren bewährt" - diese Aussagen sind menschlich [...]

Mit voranschreitender Technik sind Anpassungen des Arbeitsablaufs in Planungsbüros aber unverzichtbar...


Artikel von Dipl.-Ing. Martin Holzschuh

 

 

schon gesehen?
Die Höhenanzeige
Mit einem Klick auf beliebig definierbare Höhenbereiche springen...
Kunden über mh
Kunden Portrait
Andreas Gudrian
"Wir nutzen mittlerweile seit über 10 Jahren ausschließlich die Produkte von mh-software zur Planung unserer haustechnischen Anlagen und neuerdings auch die RLT-Anlagen-Simulation zum Nachweis der energetischen Wirtschaftlichkeit. Bei unserem letzten Projekt konnten wir durch die RLT-Anlagen-Simulation und Kostenvergleiche dem Kunden anschaulich verdeutlichen, dass eine Fernkältenutzung verglichen mit einer eigenen Kälteerzeugung deutlich teurer würde und haben durch die Betriebskostenanalyse teure Folgekosten vermieden. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Support und den Entwicklern konnten auftretende Fragen immer schnell geklärt werden. Ein wichtiges Entscheidungskriterium für mh-software war für uns auch die universelle Anbindung an verschiedene CAD-Systeme. Mittlerweile nutzen wir ausschließlich MicroStation in Verbindung mit TRICAD MS."
Ingenieurbüro Gudrian, Babenhausen
  |  © Copyright 2018 mh-software GmbH Alle Rechte vorbehalten.