DXF – DWG - IFC importieren

 

DXF - DWG importieren

 

 

extern gezeichnete Gewerke hinterlegen

     
  dwg hinterlegt
     

Um die Raumgeometrie zu erfassen und den Verlauf der Leitungswege exakt am Grundriss auszurichten, werden DXF oder DWG-Grundrisse eingelesen und den jeweiligen Stockwerken zugeordnet. Sofern 3-dimensionale Grundrisse vorliegen, sind auch Störkörper im Raum zu erkennen.

Bereits beim Import wird der Maßstab überprüft und die Ausrichtung der einzelnen Grundrisse synchronisiert. Um die angezeigten Daten auf das Wesentliche zu reduzieren, können die zugehörigen Layer einer Linie lokalisiert und abgeschaltet werden.
  Sie können DXF, DWG oder IFC - Dateien mit anderen Gewerken hinterlegen. So können bereits bei der Planung von Heizungs-, Kälte-, Lüftungs- und Sanitärnetzen mit mh-software Fremdgewerke, z.B. Elektro, berücksichtigt und koordiniert werden.

 

 

 

 


 

 

schon gesehen?
Fehler finden und beseitigen
mh-software macht es ihnen leicht, Berechungs- und Eingabefehler in gezeichneten Gewerken zu finden und zu beheben...
Kunden über mh
Kunden Portrait
Anna Baltaziewicz
"Mit mh-RaumGEO ziehen wir inzwischen bereits das dritte Projekt durch, in der gleichen Zeit hätten wir früher noch nicht einmal das erste Projekt fertig. Auch ist positiv, dass wir unsere Berechnungsdaten mit so vielen ausführenden Firmen, die ebenfalls mh-software einsetzen, austauschen können. Vom neuen mh-RaumGEO Update bin ich begeistert. Heute kann ich mir kaum noch vorstellen, dass ich mich mal mit Tabellen gequält habe, um eine Heizlast zu berechnen. Hinzufügen würde ich auch gerne, dass die aktuellen Updates und Kundeninformationen von mh-software sicherstellen, dass Änderungen der Normen nicht mehr verpasst werden können."
Kistner, Guth und Partner Planungsgesellschaft mbH, Nürnberg
  |  © Copyright 2018 mh-software GmbH Alle Rechte vorbehalten.