"Wie werden die richtigen Abmessungen von Wand- und Deckendurchbrüchen festgelegt, insbesondere wenn mehrere Gewerke/Trassen beteiligt sind?"

  • Anzeige erforderlicher Durchbrüche

    Sie können die erstellten Gewerke entweder manuell oder – beim Vorliegen eines 3D-Modelles der Architektur – automatisiert auf Kollisionen prüfen lassen.

    mh-software zeigt Ihnen diese Kollisionen innerhalb des Modelles an.

    Anschließend können Sie mit wenigen Klicks eine Systemlinie einzeichnen, welche die Tiefe des Durchbruches darstellt.

  • Automatische Dimensionierung von Durchbrüchen

    SyLT erstellt nun automatisch einen gewerkübergreifenden Durchbruchskörper.

    Diese Durchbrüche erzeugen automatische Beschriftungen, die neben den Dimensionen auch die enthaltenen Gewerke ausweisen.

    Wenn Sie Änderungen an Ihren Kanälen und Rohren vornehmen, passen sich die Größe des Durchbruchs und die Beschriftung automatisch an.

    Mit mh-BIM führen Sie die Durchbruchsplanung nicht nur extrem schnell, sondern auch mit großer Sicherheit durch!

product video: