"Wie werden Höhenkoten bestimmt?"

  • Aufwändige Ermittlung, oder ...

    Schmutz- und Regenwasserleitungen müssen nicht nur im Gefälle konstruiert – auch Höhenkoten und Beschriftungen müssen in Pläne eingetragen und berücksichtigt werden.

    Sowohl für die Konstruktion, als auch die spätere Beschriftung in der Zeichnung kann dies eine nicht ganz einfach Aufgabe sein. In vielen CAD-Programmen fällt es schwer, den Überblick über Höhen zu halten. Eine Beschriftung der Höhe eines Rohres kann oft nur mühsam, manchmal sogar nur über aufwendige Handrechnungen erfolgen.

  • ... oder ganz einfach mit mh-BIM

    Viel Arbeit – die Ihnen von mh-BIM mit SyLT abgenommen werden kann:

    Die Konstruktion erfolgt automatisch immer im Gefälle. Mithilfe des Radialmenüs können Sie problemlos durch den dreidimensionalen Raum navigieren und koordinativ planen.

    Im Plan geben Sie lediglich die Stellen an, die eine Beschriftung der Höhenkote erhalten sollen.

  • Ausgabedaten immer korrekt

    mh-software generiert für Sie automatisch die korrekten Daten – und das selbstverständlich auch nach Änderungen!

    Dabei ist es unerheblich, ob sich die Lage des Rohres oder die Dimension ändert. Sie können die Sicherheit genießen, dass sämtliche Ausgabedaten immer dem erstellten Modell entsprechen.