Sanitär

Die Datensätze, die hier zum Download angeboten werden, erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualität. Prüfen Sie bitte vor einer Verwendung, ob die Inhalte dem derzeitigen Angebot der Hersteller entsprechen.

 

Wichtig:

 

Datensätze für Sanitärarmaturen können Sie von www.vdi3805-portal.de oder www.vdi3805.org herunterladen.

 

 

 

Trinkwasserberechnung DIN 1988-300

DIN

Materialien nach DIN 1988-300

Download24 1
AQA Aquatherm mit Zeta-Werten Download24 1
FRW Fränkische Rohrwerke
mit Zeta-Werten
Download24 1
GEB Geberit mit Zeta-Werten Download24 1
REH Rehau mit Zeta-Werten Download24 1
UPO Uponor mit Zeta-Werten Download24 1
VIE VIEGA mit Zeta-Werten Download24 1
VSH XPress mit Zeta-Werten Download24 1

 

 

Abwasserberechnung DIN 1986-100; DIN EN 12056

gu SML mindest DN (DIN EN-12056) Download24 1
ku HT/PE mindest DN (DIN EN-12056) Download24 1
DUK Düker Download24 1
GEB Geberit Download24 1
LOR Loro

Download24 1

ODF Ostendorf Download24 1
REH Rehau Download24 1

POL

Poloplast Download24 1

Reg

Regenspenden KOSTRA-2010 (für mh-BIM)

Download24 1

 

schon gesehen?
Grundriss einlesen
Grundriss einlesen, Nullpunkte setzen und Maßstäbe kontrollieren...
Kunden über mh
Kunden Portrait
Holger Süss
"Als Dienstleister für die Gesamtplanung technischer Gebäudeausrüstung setzen wir technische Planungs-Software in hohem Masse ein. Obwohl wir alle Mittel der Rationalisierung und Organisaton nutzen, stehen wir automatisierten Planungstools skeptisch gegenüber. 1. Fehlerquellen: Je mehr dem Bearbeiter abgenommen wird, umso weniger denkt er über Details nach. Hier muss im Nachgang umso mehr Zeit auf die Kontrolle und Plausibilitätsprüfung verbraucht werden. 2. Schnittstellen: Egal was ein Programm kann, es ist heute nur soviel Wert wie seine Schnittstellen. mh-software hat diese Punkte ernst genommen und erfüllt hier unsere Anforderungen."
Beratende Ingenieure TGA Planungsbüro Süss, Nürnberg
  |  © Copyright 2017 mh-software GmbH Alle Rechte vorbehalten.